Fussreflexzonentherapie

Die Fußsohle als Landkarte verstehen, um innere Heilkräfte zu aktivieren, Organe zu kräftigen und das Zusammenwirken zu harmonisieren.

 

Sie werden sich fragen, wie dies möglich ist. Laut dieser Therapieform besteht der Mensch aus 10 reflektorischen Längsschnitten, die alle Reflexpunkte in den Füßen haben. Über die entsprechenden Punkte kann auf das dazugehörige Organ oder den krankhaft veränderten Körperteil positiv eingewirkt werden.

Die Fußreflexzonentherapie ist ganz besonders auch für die ersten Säuglingsmonate geeignet.

Sie hilft Babys gegen vielerlei Beschwerden, insbesondere ist sie krampflösend und schmerzstillend bei quälenden 3-Monats-Koliken.

Besonders durch Frau Hanne Marquardt ist diese Therapie gelehrt und weiter entwickelt worden. In unserer Praxis arbeiten wir nach Ihren Grundsätzen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Einbeck Impressum | Datenschutzerklärung